Mein innerer Mann hat Eier in der Hose

Mein innerer Mann hat endlich ein ordentliches paar Eier in der Hose.⁠

Er hat sich dafür entschieden mich zu lieben und anzunehmen, genauso wie ich bin.⁠
⁠Er macht mich nicht länger fertig, wenn ich nichts “produktives” mache ⁠oder wenn ich den ganzen Tag nur Ruhe. Er sagt mir nicht mehr, dass ich faul oder ineffizient bin, sondern ehrt mein Commitment zu meinem Körper und zu mir selbst. ⁠

Er hat damit aufgehört mich einzudämmen – meine Wildheit, meine Emotionen, meine Ausdrücke – sondern dreht die Musik lauter auf, hält mir den Raum und bewundert es mit welcher Hingabe und Offenheit ich durch das Leben tanze und wie bunt und farbenprächtig es ist mit mir eins zu sein.⁠

Die Zeiten sind vorbei, wo er meine innere Stimme belächelt, ignoriert oder probiert sie mir rational auszureden. Stattdessen ehrt er und schützt er sie. Er steht zu ihr und ist bereit alles was sie sagt umzusetzen.⁠

Wenn ich ihm von meinen Träumen und Visionen erzähle, schaut er mich mit großen Augen an und sagt sofort: “YES! Das machen wir – lass uns gleich dafür losgehen. Ich bin bei allem was dich aufhellt und beflügelt dabei”.⁠

Wenn ich total weich, verletzlich oder angetriggert bin, dann lege ich mich auf seine Brust während er mein Kopf streichelt und mir mit absoluter Präsenz, Liebe und Anerkennung zuhört. Er ist immer da. Egal was ist. ⁠

Mein innerer Mann ist ein Krieger, denn er hat erkannt, dass die größte Heldentat die er erbringen kann ist, mich komplett anzunehmen und so zu lieben, wie ich bin und dass wenn er das tut, ich Liebe und Leben in jede Zelle seines Körpers bringe.⁠

Wie ist dein innerer Mann so drauf?⁠

Ich lebe und lehre den Weg der wilden Weiblichkeit. Eine Lebensart die all unsere Facetten – unsere Dunkelheit und unser Licht – begrüßt und feiert. Mit großer Hingabe ermutige und inspiriere ich vor allem Frauen dazu, auf die Stimme ihres Herzens zu vertrauen, ihren Körper zu lieben und zu respektieren, ihre wechselhafte Natur zu würdigen und ihre Sinnlichkeit zu leben.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *