Wer seine Weiblichkeit leben will, darf in die Dunkelheit reisen

Licht, Eins-Sein und Wir-sind-alle-eins ist nur eine Seite der Medaille, wenn es darum geht, dem Leben einen tieferen Sinn, Schönheit und Mysterium zu geben.

Der weibliche Weg (Seelenweg) ist ekstatisch, leidenschaftlich, wild und bringt uns tief in unser rohes, unzensiertes Menschsein. Mit allem, was dazu gehört.

Doch darüber wird im Vergleich zum bekannteren spirituellen Weg noch wenig gesprochen und noch seltener wird er gelebt. Das Gefühl abgetrennt zu sein von sich,
sich leer zu fühlen,
nicht zu wissen, wo der eigene Platz ist,
sowie ein gefühltes inneres Ziehen nach unten in die Dunkelheit ist ein Ruf dazu, diesen Weg ebenfalls zu berücksichtigen.

In dieser Folge spreche ich über die zweite Seite der Medaille, deren Entdeckung sich so anfühlt, als hätte man das fehlende Stück gefunden, das man in sich immer intuitiv gefühlt hat.

So ist diese Folge für dich wenn du,

  • erfahren möchtest, was genau in dieser Dunkelheit der Veränderung passiert und was sie mit unserer Weiblichkeit zu tun hat,
  • dich im Leben zunehmend an dem orientierst, was sich richtig und stimmig anfühlt und du dich damit manchmal in deiner Außenwelt alleine fühlst,
  • ein Gefühl der Leere, des Abgetrennt-Seins von dir einordnen möchtest, um wieder mehr Vertrauen in den Prozess zu bekommen oder
  • auf der Suche danach bist, was wirklich deins ist und wie du es herausfinden kannst.

Die Folge gibt sehr viele Antworten auf tief gehende Fragen, die wir uns oft (bewusst oder unbewusst) stellen und ich hoffe, dass sie dir den Mut gibt, dich auch in der Dunkelheit zuhause zu fühlen.

Höre dir ergänzend zur heutigen Folge noch folgende Podcasts an:

Hinterlasse mir doch bitte entweder hier oder auf Instagram (@lenakatlange) einen Kommentar darüber, wie du dich nach der Folge fühlst und was sie mit dir macht!

Alles Liebe,

Lena

Hat dir dieser Blog-Post gefallen?

Dann freue dich auf wöchentliche Inspiration von mir in deine Inbox!

Danke!
Ich lebe und lehre den Weg der wilden Weiblichkeit. Eine Lebensart die all unsere Facetten – unsere Dunkelheit und unser Licht – begrüßt und feiert. Mit großer Hingabe ermutige und inspiriere ich vor allem Frauen dazu, auf die Stimme ihres Herzens zu vertrauen, ihren Körper zu lieben und zu respektieren, ihre wechselhafte Natur zu würdigen und ihre Sinnlichkeit zu leben.

One comment

  1. Anja Schneier says:

    DANKE Lena es ist genau DAS was gerade ansteht. Es tut so gut mich verstanden zu fühlen – mit all der Trauer und dem Sterben und der Depression. Und jetzt verstehe ich, dass ich da durch muss, um mich mit meiner Seele ganz zu verbinden. Spirit und Mensch zu verbinden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *