Slow Living, Minimalismus und sich selbst treu bleiben – Interview mit Julia Vanessa

Was heißt es, wirklich den eigenen Weg zu gehen? Das eigene Wohlbefinden und die Verbindung zu sich selbst an erste Stelle zu setzten?
Das verrät uns die wundervolle Julia Vanessa in der heutigen Folge.

Julia Vanessa von “The Light Within” ist Fotografin, Yin Yogalehrerin und eine große Inspiration für ein slow, minimalistisches Leben.

Wir haben uns über eine gemeinsame Freundin kennengelernt und beim ersten Telefonat sofort gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge sind und dass wir so viel zum Austauschen haben. So ist dieses Interview wie ein Gespräch unter Freundinnen,
eine Einladung dazu, dich mit uns auf das Sofa zu setzen,
während wir darüber sprechen:

  • wie du herausfindest, was dich auftankt, nährt und stärkt,
  • wieso es natürlich ist, dass Beziehungen jeglicher Art zu Ende gehen und wie Julia regelmäßig für sich prüft, wer noch zu ihrem Weg passt und wer nicht,
  • wieso es wichtig ist, regelmäßig alle Teile deines Lebens zu hinterfragen, um wahrhaftig glücklich und erfüllt zu sein,
  • wieso Egoismus gesund ist und was alles dafür spricht,
  • wie eine Diagnose Julias leben verändert hat und wie sie dazu kam slow und minimalistisch zu leben

und noch so viel mehr!

Connect mit Julia:
http://juliandthelight.squarespace.com
Facebook: The Light Within
Instagram: @juliaandthelight

Weitere Ressourcen zur Folge:

  • Ted Talk von Brené Brown: Die Kraft der Verletzlichkeit
  • Julias Buch
  • Das schöne Zitat von Julia: Wozu Meditation und Minimalismus? “um deine Wahrnehmung auf das zu lenken was wichtig und wahr ist,
    um Leben in tiefem Bewusstsein zu feiern und zu genießen,
    den ganz eigenen Weg nachhaltig zu gehen und dabei
    ein erfülltes Leben nach eigenen Maßstäben zu leben.
    In Dankbarkeit und Präsenz mit allem was ist. Egal wie es gerade ist.”

Ich hoffe, dass die Folge dich inspiriert und ich würde mich riesig freuen, von dir in den Kommentaren zu hören, was du aus dieser Folge für dich mitgenommen hast.

Mögest du dir selbst treu bleiben und erkennen, dass du richtig,
wunderschön,
und perfekt bist so, wie du bist.

Alles Liebe für dich und bis auf bald,

Lena

Hat dir dieser Blog-Post gefallen?

Dann freue dich auf wöchentliche Inspiration von mir in deine Inbox!

Danke!
Ich lebe und lehre den Weg der wilden Weiblichkeit. Eine Lebensart die all unsere Facetten – unsere Dunkelheit und unser Licht – begrüßt und feiert. Mit großer Hingabe ermutige und inspiriere ich vor allem Frauen dazu, auf die Stimme ihres Herzens zu vertrauen, ihren Körper zu lieben und zu respektieren, ihre wechselhafte Natur zu würdigen und ihre Sinnlichkeit zu leben.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *