Lieber ehrlich, als nett!

Gestern Abend hat dich eine Freundin gefragt, ob sie dein Oberteil ausleihen kann. Du brauchst das Oberteil zwar in nächster Zeit gar nicht, trotzdem willst du das Oberteil aber nicht ausleihen.

Also sprichst du deine Wahrheit und sagst nein.

Du fühlst dich dabei gut so ehrlich zu sein, bis du eine Zeit später ein mulmiges Gefühl in dir hast.

Ein schlechtes Gewissen, gepaart mit Gedanken, die dir sagen:
“Das war nicht sehr nett von dir.”
“Das war egoistisch. Du brauchst das Oberteil doch eh nicht.”
“Was ist denn eigentlich dein Problem. Es ist doch nur ein Oberteil. Mach dich locker.”

Kommt dir das bekannt vor?
Ich nenne das, was da in dem Moment abgeht, den Nette-Mädchen-Kater.

Oft fühlt man ihn auch in Szenarien, in denen …
du in einer Partnerschaft ehrlich nein zu Sex sagst, obwohl dein Partner sich gerade danach sehnt.
du in deinem Business nein zu einer Ermäßigungsanfrage von einer alleinerziehenden Mutter sagst.
du nein zu einem Treffen mit Freunden sagst, die du schon seit dem Kindergarten kennst.

Alles, weil das deine ehrliche Wahrheit ist.

Was also ist in dem Moment zu tun?
Stimmt es, dass du gemein und egoistisch bist?

Natürlich nicht.

Was zu tun ist, ist dass du das nette Mädchen in dir umarmst. Die, die es jedem Recht machen will, die keinen enttäuschen möchte und die gerade auf die Barrikade geht, weil sie so lange diese Art Liebe und Anerkennung zu bekommen, perfektioniert hat.

Besänftige sie indem du ihr erklärst, dass der Schmerz deine eigene Wahrheit zu verleugnen und unehrlich zu dir selbst zu sein, viel größer ist, als der Schmerz von anderen nicht gemocht zu werden.


Zu dir zu stehen ist immer richtig.
Hinterfrage deine Wahrheit nicht – vertraue ihr.
Sie bringt dich nach Hause zu dir selbst.
In ihr gesehen und geliebt zu werden heißt, dass du gesehen und geliebt wirst genauso wie du bist.
Das nährt zwar nicht immer dein Ego, doch es beflügelt deine Seele.

Das erste Modul der Feminine Soul Series gibt dir den Mut ohne Entschuldigung oder Erklärung so zu sein, wie du bist.
Wenn das eine Kraft ist, in der du gerne sein möchtest, dann komm dazu!

Bewerbung und alle weiteren Infos findest du hier.

Ich lebe und lehre den Weg der wilden Weiblichkeit. Eine Lebensart die all unsere Facetten – unsere Dunkelheit und unser Licht – begrüßt und feiert. Mit großer Hingabe ermutige und inspiriere ich vor allem Frauen dazu, auf die Stimme ihres Herzens zu vertrauen, ihren Körper zu lieben und zu respektieren, ihre wechselhafte Natur zu würdigen und ihre Sinnlichkeit zu leben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.