8 Bücher, die ich jeder Frau ans Herz lege

Das Weibliche bringen wir in die Welt, indem wir in dem vertrauen und folgen, was wir in unseren Zellen als richtig empfinden.

In jedem Bereich unseres Lebens.

Das heißt, dass wir uns nicht mehr an dem, was Außen ist, orientieren
oder festhalten können,
sondern dass wir uns innig und intim mit dem verbinden, was sich in jedem Moment in uns stimmig und richtig anfühlt.

Das ist nicht immer einfach und es fühlt sich teilweise so an, als würden wir mit verbundenen Augen durch die Welt gehen. Doch es ist wichtig. Es ist wichtig, dass wir den Anker immer wieder in uns setzen, um in unsere volle weibliche Kraft zu kommen.

Immer wieder.

Auf diesem Weg sind wir glücklicherweise nie allein.
Auf meinem eigenen Weg habe ich immer zur richtigen Zeit Bücher, Podcasts, Talks oder sonstige Hinweise entdeckt, die genau das, was ich in mir als wahr empfunden habe,
aber nirgends in meiner Umgebung gesehen habe,
bestätigt haben.

Und es das hat jedes Mal so gut getan.
Alles in mir hat sich entspannt.

Genau das wünsche ich dir auch.
Deswegen gibt es von mir den Podcast, den Blog, die Workshops und heute ebenfalls eine Liste meiner acht Lieblingsbücher zum Thema Weiblichkeit,
Sexualität,
zyklisch leben,
Tantra
und Wahrheit.

  1. “Tantra – Eintauchen in die absolute Liebe” von Daniel Odier

Dies ist mein absolutes Lieblingsbuch. Es ist die autobiographische Geschichte von einem Mann, der von einer Yogini im Himalaya eingeweiht wird in den Weg des Tantra,
den Weg des Herzens,
den Weg der Liebe.
Es beschreibt die Quintessenz von allem, was ich mache, und ist super, wenn du das Warum hinter den Übungen bei den Women’s Circle oder Workshops verstehen willst.

2. “Zeit für Weiblichkeit” von Diana Richardson

Das Tantrische Sexualitätsbuch schlechthin und das Kernbuch hinter all meinen Angeboten zur weiblichen Sexualität. Es ist voller Momente von “ja, ja, ja!”, denn es bestätigt vieles von dem, was die meisten Frauen intuitiv in Bezug auf ihre Sexualität fühlen.

3. “Orgasm Unleashed – Your guide to pleasure, healing and power” von Eyal Matsliah (English!)

Eyal war letzte Woche mein Interviewgast im Podcast und ich kann sagen, dass dieses Buch das beste Buch ist, um erstens, alles über weibliche Orgasmen zu lernen, und zweitens, um in die Praxis zu kommen. Eyal teilt viele Übungen und gibt wertvolle Tipps, um ein orgasmisches Leben zu leben.
Falls du es noch nicht getan hast, dann höre dir hier auf jeden Fall den Podcast an – denn da kommt eine Menge an Inspiration und Mut rüber!

4. “Die Wolfsfrau – Die Kraft der weiblichen Urinstinkte” von Clarissa Pinkola Estés

Dieses Buch macht viel mit einem. Es ruft tiefes Wissen hoch und erinnert uns an das Wilde,
Intuitive
und Naturverbundene in uns.

5. “Verletzlichkeit macht stark” von Brené Brown

Ich bin so ein Megafan von dieser Frau. In diesem Buch schreibt sie über Verletzlichkeit und wieso es so wichtig ist, dass wir diese Verletzlichkeit annehmen, um in unsere Kraft zu kommen und um mehr Freude, Liebe und Zugehörigkeit in unser Leben zu bringen.
So wertvoll!

6. “Drachenzeit: Die verborgene Kraft der Menstruation” von Luisa Francia

Wenn du Luisa Francia noch nicht kennst, dann wird es langsam Zeit! Die im Münchner Umland lebende Frau hat unzählige Bücher über Magie, Zauber, Frausein, Kräuter und Göttinnen geschrieben. Das Buch Drachenzeit ist schon 1987 erschienen und beschreibt, wie Frauen wieder die Kraft ihrer Menstruation entdecken können. Das Buch wird, soweit ich weiß, leider nicht mehr verlegt, doch es gibt es online gebraucht zu kaufen und lohnt sich!

7. “Soulcraft” von Bill Plotkin

Dieses Buch ist wie eine Bibel für mich. Es beschreibt unsere Verbundenheit zur Natur und teilt Techniken und Wege, wie wir die wilden und naturverbundenen Anteile in uns wieder integrieren können. So kraftvoll!

8. “Vagina: Eine Geschichte der Weiblichkeit” von Naomi Wolf

Wenn du dir dieses Buch holst, empfehle ich dir, das Buch nicht zu verstecken, sondern auch mal auf dem Küchentisch liegen zu lassen und in der U-Bahn zu lesen.
Das Buch beschreibt die Geschichte der Vagina über viele Jahre und gibt so viel Klarheit darüber, wieso wir heute da stehen, wo wir stehen.

Das sind sie: Die acht Bücher, für dich!

Ich würde mich freuen von dir zu hören: Kennst du die Bücher, die ich genannt habe, schon, oder hast du noch ein paar andere Büchertipps für Frauen, die gerne die Beziehung zu sich und zu ihrer Weiblichkeit stärken möchten?

Teile es uns in den Kommentaren mit!

Ich wünsche dir viel Vertrauen in deine Einzigartigkeit!

Alles Liebe,

Lena

(Bild von Aliis Sinisalu via Unsplash)

Hat dir dieser Blog-Post gefallen?

Dann freue dich auf wöchentliche Inspiration von mir in deine Inbox!

Danke!
Ich lebe und lehre den Weg der wilden Weiblichkeit. Eine Lebensart die all unsere Facetten – unsere Dunkelheit und unser Licht – begrüßt und feiert. Mit großer Hingabe ermutige und inspiriere ich vor allem Frauen dazu, auf die Stimme ihres Herzens zu vertrauen, ihren Körper zu lieben und zu respektieren, ihre wechselhafte Natur zu würdigen und ihre Sinnlichkeit zu leben.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *