6 Wege, um die Verbindung zu dir selbst zu verlieren

Wie viel Zeit verbringst du damit, Sachen zu machen, auf die du keinen Bock hast? Wie oft hältst du deine Stimme zurück, weil du nicht aufrütteln willst oder schräg angeschaut werden möchtest?

Möglicherweise viel zu oft.

Einer der Sätze, die ich immer wieder von Frauen höre, ist: “Ich fühle mich nicht mehr.”

Das Gefühl von sich abgetrennt zu sein, ist weit verbreitet und das hat mehrere Gründe. In dieser Podcastfolge teile ich mit dir die 6 Hauptwege, wie es passiert und auch, was du dagegen machen kannst.

Doch ACHTUNG: Bevor du sie dir anhörst, solltest du wissen, dass diese Folge die Bad Ass Frau in dir erweckt. Die Frau, die mutig und kompromisslos ihren eigenen Weg geht und ihrer eignen Wahrheit folgt.

Eine Folge also für die Greta Thunbergs und Maya Angelous dieser Welt.

Hinterlasse mir unten in den

Um dir für deinen Weg noch mehr Mut zu machen, sind hier noch weitere hilfreiche Ressourcen:

  1. Women’s Circle
  2. Feminine Leadership Training: Soul Series
  3. Blog: Willst du die Welt verändern? Dann höre auf, dauernd nett zu sein!
  4. Blog: Ablehnung tut gut.

Wenn dir diese Folge gefallen hat, dann leite sie an alle Freundinnen und Frauen in deiner Umgebung weiter, denn diese wertvolle Information gehört raus in die Welt!

Mögest du voller Vertrauen deinen eigenen Weg gehen,

 

(Bild von Jakob Owens via Unsplash)

Hat dir dieser Blog-Post gefallen?

Dann freue dich auf wöchentliche Inspiration von mir in deine Inbox!

Danke!
Ich lebe und lehre den Weg der wilden Weiblichkeit. Eine Lebensart die all unsere Facetten – unsere Dunkelheit und unser Licht – begrüßt und feiert. Mit großer Hingabe ermutige und inspiriere ich vor allem Frauen dazu, auf die Stimme ihres Herzens zu vertrauen, ihren Körper zu lieben und zu respektieren, ihre wechselhafte Natur zu würdigen und ihre Sinnlichkeit zu leben.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *